Margot Jung

Liebe, Tod und Tofu

Margot Jung stellt mit ”Liebe, Tod und Tofu“ ihren ersten kulinarischen Krimi vor. Darin gerät eine italienische Star-Köchin in eine rätselhafte Mordserie – und stellt sich mit flottem Temperament und erfrischender Energie jeglichen Widersachern.

Verlag: 3H Verlag
Seiten: 252
Preis: 14,95 €
ISBN: 9783981859096
jetzt kaufen

Mord und Amore
Die Fernsehköchin Francesca Carlotti vergleicht ita­lienische Männer gern mit Spaghetti. ”Wenn du sie heiß machst, verbiegen sie sich in jede Richtung“, erklärt die Hauptfigur aus Margot Jungs Romandebüt ”Liebe, Tod und Tofu“ ihrem neuen Freund Arne. ”Und meistens verbiegen sie sich in Richtung des jungen, knackigen Gemüses.“ Zum Glück hat der norddeutsche Kapitän aber nichts mit den selbstverliebten, südländischen Machos gemeinsam, denen Francesca in ihrem Leben so häufig begegnet ist. Er hat nur Augen für die temperamentvolle Italienerin, die Hamburg zu ihrem neuen Lebensmittelpunkt erkoren hat.

An diesem speziellen Wochenende im Allgäu hat es Francesca allerdings noch einmal mit einer Handvoll italienischer Machos zu tun. Eigentlich war sie in das abgelegene Wellnesshotel gereist, um sich dort in Ruhe auf eines ihrer Kochseminare vorzubereiten. Doch nach und nach trudeln alte Bekannte in dem kleinen Bergdorf ein. Enzo, ein ehemaliger Fußballprofi und Mannschaftskollege ihres Ex-Mannes Gianluca, hat den einstigen Mannschaftsrat in die Berge eingeladen, um seinen Geburtstag zu feiern. Auch Francescas Ex gehört zu der illustren Runde gealterter Promi-Sportler. Und der hat ausgerechnet die junge und attraktive Blondine Jacqueline im Schlepptau, die sich zudem als die angekündigte, vegane Partnerköchin für das Seminar entpuppt.



Katastrophenalarm im Bergdorf

Als während eines Unwetters eine Schlammlawine abgeht, wird das Dorf samt Wellnesshotel von der Außenwelt abgeschnitten. Die Stromversorgung bricht ab, Telefonverbindungen sind unterbrochen, Notstromaggregate müssen aktiviert werden. Francesca, die Hotelmanagerin Annemarie und ihre Gäste versuchen, bei Kerzenschein und mit einem Holzkohleofen über die Runden zu kommen, bis die Feuerwehr die Lage im Griff hat. Derweil nutzt ein Mörder den Aufruhr für seine perfiden Taten.

Zwei Mordfälle, ein unfähiger Dorf­polizist, zwei rivalisierende Köchinnen und einige Familienturbulenzen: Das sind die Zutaten, aus denen Margot Jung ihren ersten kulinarischen Krimi zubereitet hat. ”Ich habe es absichtlich nicht so blutrünstig gemacht“, betont die 41-jährige Autorin. ”Schließlich soll der Krimi meinen Lesern nicht den Appetit verderben.“



Leidenschaft für gute Küche

Im Gegenteil: Die Rezepte von Köchin Francesca, die sich im Anhang des Buches finden, sollen den Leserinnen und Lesern Anregungen für die eigene Küche liefern. Denn so wie ihre Hauptfigur hat auch Margot Jung, die mit ihrem Mann und zwei Töchtern auf dem Land zwischen München und Augsburg lebt, ein großes Faible für gutes Essen. Kreatives Wirken in der Küche und das Probieren von Gerichten aus vielen Ländern sind Jungs Leidenschaft, wobei die italienische Küche ganz oben auf der Liste steht – Italien sei schließlich das beliebteste Urlaubsland ihrer Familie.

Auch vegane Gerichte habe sie schon ausprobiert, erzählt sie. Es sei also auf keinen Fall als Kritik zu verstehen, dass die Veganerin Jacqueline in ihrem Krimi nicht besonders gut wegkommt. Die junge und hippe Frau habe sie lediglich als starken Gegenpart zu der eher bodenständigen Francesca entwickelt. Zu der wiederum hätten sie ihre italienischen Freundinnen inspiriert, erklärt die Autorin. Und auch ihre Großmutter würde sich in der Figur der Köchin widerspiegeln, eine äußerst selbstbewusste und energische Frau.

Margot Jung dagegen ist eher ruhig und zurückhaltend und genießt es, wenn sie sich für ein paar Stunden ganz allein in ihr ruhiges Zimmer zurückziehen kann, um zu schreiben. Früher war das ein seltenes Vergnügen, denn bevor sie den Schritt ins Autorenleben wagte, arbeitete die studierte Betriebswirtin in der Buchhaltung eines großen Konzerns. Inzwischen hat sie sich aber entschieden, sich neben der Familie ganz ihren Kriminalgeschichten zu widmen.

Ein neuer Fall für Francesca Carlotti ist bereits in Arbeit, wie die Autorin verrät. Dabei gerate die Fernsehköchin auf der Insel Sylt unerwartet in Schwierigkeiten. Ob sie dabei wieder auf die Hilfe von Arne zählen kann? Man darf gespannt sein!

Gewinnspiele

Gewinnen Sie attraktive Preise bei unseren aktuellen Gewinnspielen!

Gewinn des Monats
Sommer-Gewinnspiel

Hardcover Belletristik

Nr. 25/2019
1 Ein Sohn ist uns gegeben
Leon, Donna
jetzt kaufen
2 Kaffee und Zigaretten
Ferdinand von Schirach
jetzt kaufen
3 Maschinen wie ich
McEwan, Ian
jetzt kaufen
4 Mittagsstunde
Hansen, Dörte
jetzt kaufen
5 Die Liebe im Ernstfall
Krien, Daniela
jetzt kaufen
17.06.2019 16:50 (1791)

Hardcover Sachbücher

Nr. 25/2019
1 Der Ernährungskompass
Kast, Bas
jetzt kaufen
2 Becoming
Obama, Michelle
jetzt kaufen
3 Kurze Antworten auf große Fragen
Hawking, Stephen
jetzt kaufen
4 Deutschland verdummt
Winterhoff, Michael
jetzt kaufen
5 Bin im Garten
Winnemuth, Meike
jetzt kaufen
17.06.2019 17:01 (2477)

Lesungen / Termine

20.07.2019 Feuchtwangen
Lesung aus einem vergessenen Roman
30.08.2019 Bad Elster
Friedrich von Thun
23.08.2021 Berlin
Andrea Schütze
23.08.2021 Berlin
Joe Ide
24.08.2021 Berlin
Traci Chee
30.08.2021 Berlin
Claudia Piñeiro
31.08.2021 Berlin
FrancescaMelandri
31.08.2021 Berlin
HalaAlyan
01.01.2035 Köln
Claudia Hann. Autorenlesung: Mimi auf der Suche
Lesungen in meiner Stadt finden