Ein Kult-Känguru kommt auf die Kinoleinwand

Mittwoch, 04. März 2020 (12:00 Uhr)

Neu im Kino

In der Kinoadaption von Marc-Uwe Klings Bestseller „Die Känguru-Chroniken” (Filmstart am 5. März) quartiert sich ein kommunistisches Känguru bei einem Berliner Kleinkünstler ein und mischt dessen Leben auf.

Das antikapitalistische Känguru nistet sich ungefragt bei dem Berliner Kleinkünstler Marc-Uwe (Dimitrj Schaad) als Mitbewohner ein und sorgt dabei für viel Chaos. © X Filme, X Verleih

Marc-Uwe, ein unterambitionierter Kleinkünstler mit Migräne-Hintergrund, lebt mit einem Känguru zusammen. Doch die ganz normale Kreuzberger WG ist in Gefahr: Ein rechtspopulistischer Immobilienhai bedroht mit einem gigantischen Bauprojekt die Idylle des Kiezes. Das findet das Känguru gar nicht gut. Es ist nämlich Kommunist. Jedenfalls entwickelt es einen genialen Plan. Und dann noch einen, weil Marc-Uwe den ersten nicht verstanden hat. Und noch einen dritten, weil der zweite nicht funktioniert hat. Schließlich gipfelt das Ganze in einem großen Anti-Terror-Anschlag …

Im Jahr 2009 veröffentlichte der Ullstein Verlag unter dem Titel „Die Känguru-Chroniken” Texte des Autors, Liedermachers und Kabarettisten Marc-Uwe Kling, in denen er in kurzen Episoden aus dem Leben eines Kleinkünstlers und dessen WG-Mitbewohner, einem anarchisch-gesellschaftskritischen Känguru, erzählt. Wie auch die Folgebände „Das Känguru-Manifest”, „Die Känguru-Offenbarung” und „Die Känguru-Apokryphen” entwickelte sich das jetzt verfilmte Buch zum Bestseller. Gleiches gilt für die bei Hörbuch Hamburg veröffentlichten Hörbuch-Ausgaben.

jetzt kaufenMark-Uwe Kling
Die Känguru-Chroniken: Filmausgabe

Ullstein, 272 Seiten, brosch.
10,99 € [D]
ISBN 9783548063737

Weitere Literaturverfilmungen im Kino:
■ „Der Krieg in mir”: „Der Krieg in mir. Das Buch zum Film” von Sebastian Heinzel erscheint bei Kamphausen.
■ „Die Farbe aus dem All”: Die gleichnamige Kurzgeschichte von H.P. Lovecraft liegt u.a. in „Cthulhus Ruf. Das Lesebuch” bei Fischer Tor und bei Nikol in der zweibändigen Ausgabe „H.P. Lovecraft. Gesammelte Werke” vor. Zudem gibt es bei Carlsen eine Manga-Adaption.
■ „Emma”: Die Buchvorlage von Jane Austen gibt es u.a. bei Coppenrath, dtv, Insel, Reclam und S. Fischer.
■ „Die Geburt des Leoparden”: Die Doku erzählt die Entstehungsgeschichte des Klassikers „Der Leopard” (Piper).
■ „Onward”: Mit „Onward. Keine halben Sachen“ erscheint das Buch zum neuen Animationsfilm aus dem Hause Disney und Pixar bei Nelson
■ „Paris Calligrammes”: Das Buch zum Film über das Leben der Künstlerin Ulrike Ottinger bei Hatje Cantz.

Gewinnspiele

Gewinnen Sie attraktive Preise bei unseren aktuellen Gewinnspielen!

Gewinn des Monats
Frühjahrs-Gewinnspiel
Taschenbuch-Magazin

Hardcover Belletristik

Nr. 14/2020
1 Stern 111
Seiler, Lutz
jetzt kaufen
2 Die Wächter
Grisham, John
jetzt kaufen
3 Der Gesang der Flusskrebse
Owens, Delia
jetzt kaufen
4 Das Haus der Frauen
Colombani, Laetitia
jetzt kaufen
5 Die rechtschaffenen Mörder
Schulze, Ingo
jetzt kaufen
31.03.2020 17:02 (1407)

Hardcover Sachbücher

Nr. 14/2020
1 Seid ihr noch ganz bei Trost!
Hahne, Peter
jetzt kaufen
2 Die Bürgerliche Revolution
Krall, Markus
jetzt kaufen
3 Sprache und Sein
Gümüsay, Kübra
jetzt kaufen
4 Unsere Welt neu denken
Göpel, Maja
jetzt kaufen
5 Kapital und Ideologie
Piketty, Thomas
jetzt kaufen
31.03.2020 17:02 (1407)