Filename: typo3temp/bestseller_html_cache/hardcover_belle_small_www.buchaktuell.de_p0 ------ Filetime: February 21 2020 15:22:26.
Offset:3600
Filetime + Offset: 1582298546Currrent time: 1582297739
Filename: typo3temp/bestseller_html_cache/hardcover_sach_small_www.buchaktuell.de_p0 ------ Filetime: February 21 2020 15:22:26.
Offset:3600
Filetime + Offset: 1582298546Currrent time: 1582297740
Die besten Krimis im Februar

Die besten Krimis im Februar

Montag, 03. Februar 2020 (14:04 Uhr)

Krimibestenliste Februar 2020

Insgesamt vier Titel haben es auf die Krimibestenliste Februar 2020 geschafft. Auch an der Spitze steht in diesem Monat ein neuer Titel. Welche das sind, erfahren Sie hier:

Platz 1: „Trüb” von Sarah Schulman

Wer politische Kriminalromane schätzt, sollte Sarah Schulman nicht verpassen. In ihrem neuen New York-Noir erzählt sie mit sardonischer Situationskomik von einer Ermittlerin im Zustand der Auflösung: Ex-Cop Maggie Terry muss neu anfangen, doch in ihrer Welt ist nichts mehr wie früher. Das Telefon ist tot, die Nachbarschaft fremd, überall Trump und Trends und Technik. In Maggies Leben und in ihrer Stadt klaffen Lücken. Mit sich ins Reine zu kommen, scheitert an der Schwere eigener Fehler und Versäumnisse. So hangelt sie sich von AA- zu NA-Meetings und sucht nach Bodenhaftung. Ein Fall könnte helfen, doch auch die endgültige Katastrophe herbeiführen …


jetzt kaufenSarah Schulman
Trüb

Ariadne Verlag, 272 Seiten, geb.
20,- € [D]
ISBN 9783867542418

Platz 2: „Heaven, My Home” von Attica Locke

Nach ihrem sensationellen Erfolg mit „Bluebird, Bluebird”, führt Attica Locke mit „Heaven, My Home” ihre Romanserie um den Ranger Darren Mathews fort.
Der Roman setzt dort an, wo „BLUEBIRD, BLUEBIRD” aufhört. Und auch diesmal geht es um ein Hassverbrechen: In Marion County soll ein Mord von einem Afroamerikaner an einem weißen Kind begangen worden sein. Texas Ranger Darren Mathews ist währenddessen auf der Suche nach dem 9-jährigen Levi King, der allein in der Dunkelheit des riesigen Caddo-Sees in einem Boot verschwunden ist. Zuletzt hat ihn Leroy Page gesehen, der hilflos mitansehen musste, wie sich auf seinem verpachteten Land ein Trailer Park mitsamt Anhänger der rassistischen Bruderschaft ABT ansiedelte. Sie haben ihn nicht nur bedroht, sein Haus mit rassistischen Sprüchen verunstaltet, sondern unterstellen ihm auch, den Jungen getötet zu haben. Mathews wird von seinem Vorgesetzten an den See beordert, um letzte Beweise gegen die arische Bruderschaft zu sammeln. Doch auch in seinem Privatleben plagen ihn Sorgen. Seine Ehe ist in dem prekären Zustand der Wiederannäherung und seine Karriere liegt in den Händen seiner Mutter, die eine Waffe an sich gebracht hat, die Mathews Verwicklung in einen Mord beweist.

jetzt kaufenAttica Locke
Heaven, my home

Polar Verlag, 322 Seiten, geb.
22,- € [D]
ISBN 9783945133910


Platz 3: „Was sie nicht wusste” von Nicci French

Das Ehepaar Nicci Gerard und Sean French schreibt seit 1997 unter dem gemeinsamen Pseudonym Nicci French psychologische Kriminalromane. Zuletzt erschienen acht Romane um die Londoner Psychotherapeutin Frieda Klein, deren Titel sich nach den Wochentagen richteten.
Ihr neues Buch „Was sie nicht wusste” ist nach diesem Ausflug in die Wirrnisse von Psychotherapie und Kriminalistik wieder ein Standalone. Erzählt wird die Geschichte der „ganz normalen” berufstätigen Mutter und Hausfrau, Neve Connolly. Diese bekommt eines Morgens einen Anruf zu einem Stelldichein, doch als sie im Liebesnest eintrifft, findet sie ihren Liebhaber mit erschlagenem Schädel vor. Um ihre Affäre zu verheimlichen, vertuscht sie den Mord und reinigt den Tatort von allen Beweisen. Das Romangeschehen folgt gewohnten Mustern: Neve wird verdächtigt und muss den wahren Mörder finden.


jetzt kaufenNicci French
Was sie nicht wusste

C. Bertelsmann, 448 Seiten, Paperback
16,- € [D]
ISBN 9783570103777



Platz 4: „Frankenstein in Bagdad” von Ahmed Saadawi

Für den Roman „Frankenstein in Bagdad” erhielt der iranische Autor Ahmed Saadawi den International Prize for Arabic Fiction. Darin geht es um Hadi al-Attag, seines Zeichens Trödler und Geschichtenerzähler. Hadid sammelt die Leichenteile von Opfern der Bombenanschläge, zu denen Menschen aus allen Bevölkerungsgruppen gehören, und näht sie zu einem Kadaver zusammen. Doch als seine Gestalt zum Leben erwacht und verschwindet, schwappt eine Welle schauriger Morde über die Stadt. Berichte über einen abscheulichen Verbrecher machen die Runde und Hadi erkennt, dass er ein Monster erschaffen hat. Eine Kreatur, in der die irakische Bevölkerung auf paradoxe Weise vereint ist und Rache nimmt für die jeweiligen Opfer, aus deren Körperteilen der neue Frankenstein zusammengesetzt ist.

jetzt kaufenAhmed Saadawi
Frankenstein in Bagdad

Assoziation A, 288 Seiten, geb.
22,- € [D]
ISBN 9783862414727


Platz 10: „Long Bright River” von Liz Moore 

„Long Bright River” ist einer der ersten US-amerikanischen Romane, die sich mit der nationalen Katastrophe der Opioid-Pest auseinandersetzt. Im Mittelpunkt steht Polizistin Mickey, die sich durch Fleiß, Intelligenz und Rechtschaffenheit aus den Sümpfen einer halbkriminellen Familie zur Streifenpolizistin hochgearbeitet hat, sowie ihre drogenkranke Schwester Kacey. Kacey ist in der Geschichte doppelt gefährdet: Ein Mörder drogensüchtiger und sich prostituierender Frauen ist in Philadelphias verkommenem Stadtteil Kensington unterwegs. Jede im Polizeibericht gemeldete Tote könnte Kacey sein. Neben einer enorm spannenden Familiengeschichte schaffte Liz Moore ein umwerfend authentische Porträt einer Stadt und einer Gesellschaft in der Krise.  

jetzt kaufen

Liz Moore
Long Bright River

C.H.Beck, 414 Seiten, geb.
24,- € [D]
ISBN 978340674884

Die vollständige Krimibestenliste gibt es hier.



Gewinnspiele

Gewinnen Sie attraktive Preise bei unseren aktuellen Gewinnspielen!

Gewinn des Monats
Winter-Gewinnspiel
Taschenbuch-Magazin

Hardcover Belletristik

Nr. 8/2020
1 Das Gewicht der Worte
Mercier, Pascal
jetzt kaufen
2 Der Gesang der Flusskrebse
Owens, Delia
jetzt kaufen
3 Three Women. Drei Frauen
Taddeo, Lisa
jetzt kaufen
4 Herkunft
Stanisic, Sasa
jetzt kaufen
5 Ausgemustert
Fröhlich, Susanne
jetzt kaufen
21.02.2020 15:22 (807)

Hardcover Sachbücher

Nr. 8/2020
1 Wann hören wir auf, uns etwas vorzumachen?
Franzen, Jonathan
jetzt kaufen
2 Der Ernährungskompass
Kast, Bas
jetzt kaufen
3 Kurze Antworten auf große Fragen
Hawking, Stephen
jetzt kaufen
4 Hier und Jetzt
Maffay, Peter
jetzt kaufen
5 verheimlicht - vertuscht - vergessen 2020
Wisnewski, Gerhard
jetzt kaufen
21.02.2020 15:22 (806)