Ngũgĩ wa Thiong'o mit Friedenspreis ausgezeichnet

Freitag, 29. November 2019 (15:46 Uhr)

Feierliche Vergabe des Friedenspreis der Stadt Osnabrück

Der seit 1991 im zweijährigen Rhythmus verliehene Friedenspreis der Stadt Osnabrück geht in diesem Jahr an den nigerianischen Autor Ngũgĩ wa Thiong'o. Benannt ist der Preis nach dem in Osnabrück geborenen Schriftsteller Erich Maria Remarque. Der Gewinner erhält ein Preisgeld in Höhe von 25.000 €. Die Initiative SeaWatch e.V. erhält einen Sonderpreis.

Der kenianische Schriftsteller und Kulturwissenschaftler Ngũgĩ wa Thiong'o erhält den Friedenspreis vor allem im Hinblick auf seine aufklärerischen antikolonialistischen Themen, seinen Bezug auf traditionelle afrikanische Theater- und Erzählkunst sowie für sein Eintreten für den Erhalt der Muttersprache als Identifikationsmerkmal. Ngũgĩ wa Thiong'o versteht die Kommunikation unter den Sprachen als friedensstiftendes Element. Er gilt als eine der wichtigsten Stimmen der Literatur aus Afrika, seine im Sammelband Dekolonisierung des Denkens versammelten Essays bestimmen bis heute die Diskussion über die fortbestehenden Folgen der Kolonisierung Afrikas. Seit 1984 schreibt er seine literarischen Texte nur noch in seiner Muttersprache, dem Kikuyu, und übersetzt sie anschließend selbst ins Englische. Zu einer afrikanischen Literatur gehört für ihn das Schreiben in afrikanischen Sprachen, da in ihr die Mythen, die Denkweisen, die gesamte Kultur und die Mentalität der Menschen verankert sind, die diese Sprache sprechen. Über eine Gleichberechtigung der Sprachen sowie eine Dekolonisierung auf allen Ebenen könnten herrschende, postkoloniale Machtverhältnisse in den Ländern Afrikas überwunden und eine eigene, starke Identität gewonnen werden, die letztendlich auch die zu erwartenden Fluchtbewegungen in Richtung Europa verhindern könnte. Unter anderem in seinem Essayband Dekolonisierung des Denkens findet sich eine Auswahl von Vorträgen und Artikeln, die grundlegend seine postkoloniale Kritik und kulturwissenschaftlichen Thesen verdeutlichen.

Die Jury zur Vergabe des Erich-Maria-Remarque-Friedenspreises zeichnet die Initiative SeaWatch e.V. in diesem Jahr mit dem Sonderpreis aus, um ihr beispielhaftes Engagement für Humanität zu würdigen und ihren unermüdlichen Einsatz für Menschenleben Sichtbarkeit in der Öffentlichkeit zu verleihen.

„Träume in Zeiten eines Krieges” ist der erste Band seiner dreiteiligen Erinnerungen an sein Leben. Darin erzählt Ngugi wa Thiong'os von seiner liebevollen Mutter, die die dem Heranwachsenden nach dem Zerwürfnis mit dem Vater Geborgenheit bietet und den Boden für seine Träume bereitet. Sie schließen einen Pakt: Sie ermöglicht ihm den Schulbesuch, er verspricht im Gegenzug, immer sein Bestes zu geben - für N'gugi ein Leichtes. Wirklich schwer ist, zwischen Tradition und Moderne den eigenen Weg zu finden. Geboren im Kenia der 30er Jahre, wächst Ngugi im Schatten des Zweiten Weltkriegs auf, unter britischer Kolonialherrschaft und der entstehenden Mau-Mau-Befreiungsbewegung. Ngugi wa Thiong'os Erinnerungsbuch liest sich dabei wie ein Roman über das Erwachsenwerden fesselnd, zärtlich, schockierend und bisweilen komisch.

Auch Band 2 und 3 sind bereits beim Fischer Verlag erschienen.

jetzt kaufenNgugi wa Thiong'os
Träume in Zeiten eines Krieges
Fischer Taschenbuch, 272 Seiten, brosch.
15,- € [D]
ISBN 9783596192335

 



Gewinnspiele

Gewinnen Sie attraktive Preise bei unseren aktuellen Gewinnspielen!

Gewinn des Monats
Winter-Gewinnspiel

Hardcover Belletristik

Nr. 49/2019
1 Die Sonnenschwester
Riley, Lucinda
jetzt kaufen
2 Das Geschenk
Fitzek, Sebastian
jetzt kaufen
3 Herkunft
Stanisic, Sasa
jetzt kaufen
4 Opfer 2117
Adler-Olsen, Jussi
jetzt kaufen
5 Draussen
Klüpfel, Volker; Kobr, Michael
jetzt kaufen
07.12.2019 00:30 (2386)

Hardcover Sachbücher

Nr. 49/2019
1 Der größte Crash aller Zeiten
Friedrich, Marc; Weik, Matthias
jetzt kaufen
2 Wir sind das Klima!
Foer, Jonathan Safran
jetzt kaufen
3 Permanent Record
Snowden, Edward
jetzt kaufen
4 Sei du selbst
Precht, Richard David
jetzt kaufen
5 Der Ernährungskompass
Kast, Bas
jetzt kaufen
07.12.2019 00:30 (2386)

Lesungen / Termine

Lesungen in meiner Stadt finden