Filename: typo3temp/bestseller_html_cache/hardcover_belle_small_www.buchaktuell.de_p0 ------ Filetime: November 12 2019 04:28:37.
Offset:3600
Filetime + Offset: 1573532917Currrent time: 1573531615
Filename: typo3temp/bestseller_html_cache/hardcover_sach_small_www.buchaktuell.de_p0 ------ Filetime: November 12 2019 04:37:29.
Offset:3600
Filetime + Offset: 1573533449Currrent time: 1573531615
Ist diese Gesellschaft gerecht?

Ist diese Gesellschaft gerecht?

Mittwoch, 16. Oktober 2019 (09:44 Uhr)

Vorausgesehen

Der Film „Das Kapital im 21. Jahrhundert” (Filmstart am 17. Oktober) verhandelt die Thesen aus Thomas Pikettys gleichnamigem Bestseller (C.H. Beck) anhand einer virtuellen Zeitreise und zahlreichen Interviews mit namhaften Denkern.

Lebt die Menschheit in einer gerechten Gesellschaft? Diese Frage beschäftigt nicht nur viele Menschen, sondern steht auch im Zentrum zahlreicher aktueller Sachbücher. So fragt sich Werner Plumpe in „Das kalte Herz” (Rowohlt), ob der Kapitalismus wenige reich und viele arm oder immer mehr immer weniger arm macht. Rainer Mausfeld erklärt in „Warum schweigen die Lämmer” (Westend), „wie Elitendemokratie und Neoliberalismus unsere Gesellschaft und unsere Lebensgrundlagen zerstören” – so der Untertitel. Und Elizabeth Anderson möchte in „Private Regierung” (Suhrkamp) zeigen, „wie Arbeitgeber über unser Leben herrschen (und warum wir nicht darüber reden)”. Die „Mutter” dieser kapitalismuskritischen Bücher lieferte Karl Marx mit seinem dreibändigen Werk „Das Kapital”. Zwischen 1867 und 1894 veröffentlicht, liegt es heute unter anderem bei Nikol und Severus vor. 2013 präsentierte der Franzose Thomas Piketty seine moderne Version von Marx’ „Kapital”. Ein Jahr später unter dem Titel „Das Kapital im 21. Jahrhundert” bei C.H. Beck auf Deutsch erschienen, beschäftigt sich der Ökonom darin mit den Strukturen von Kapital und Ungleichheit. Nun hat der Regisseur Justin Pemberton Pikettys Buch zum Ausgangspunkt für seine gleichnamige Dokumentation genommen. Entstanden ist ein filmischer Essay, der sich mit der Geschichte des Kapitalismus, der wirtschaftlichen Gegenwart und Pikettys Thesen aus „Das Kapital im 21. Jahrhundert” auseinandersetzt.

Den Trailer zum Film finden Sie hier.

Thomas Piketty
Das Kapital im 21. Jahrhundert

C.H. Beck, 816 Seiten, geb.
16,95 € [D]
ISBN 9783406671319

jetzt kaufen

Gewinnspiele

Gewinnen Sie attraktive Preise bei unseren aktuellen Gewinnspielen!

Gewinn des Monats
Herbst-Gewinnspiel

Hardcover Belletristik

Nr. 46/2019
1 Das Geschenk
Fitzek, Sebastian
jetzt kaufen
2 Herkunft
Stanišić, Saša
jetzt kaufen
3 Opfer 2117
Adler-Olsen, Jussi
jetzt kaufen
4 Wie ein Leuchten in tiefer Nacht
Moyes, Jojo
jetzt kaufen
5 Es wird Zeit
Kürthy, Ildikó von
jetzt kaufen
12.11.2019 04:28 (1302)

Hardcover Sachbücher

Nr. 46/2019
1 Der größte Crash aller Zeiten
Friedrich, Marc; Weik, Matthias
jetzt kaufen
2 Permanent Record
Snowden, Edward
jetzt kaufen
3 Der Ernährungskompass
Kast, Bas
jetzt kaufen
4 Sei du selbst
Precht, Richard David
jetzt kaufen
5 Leben, schreiben, atmen
Dörrie, Doris
jetzt kaufen
12.11.2019 04:37 (1834)

Lesungen / Termine

20.11.2019 Münster
Rei Gesing
21.11.2019 Kyritz
Annette Hess
26.11.2019 Hamburg
Simone Buchholz
28.11.2019 Wittstock / Dosse OT Freyenstein
Stefan Schael
04.12.2019 Wittstock / Dosse OT Heiligengrabe
Ahne
Lesungen in meiner Stadt finden