Filename: typo3temp/bestseller_html_cache/hardcover_belle_small_www.buchaktuell.de_p0 ------ Filetime: November 12 2019 21:37:36.
Offset:3600
Filetime + Offset: 1573594656Currrent time: 1573592051
Filename: typo3temp/bestseller_html_cache/hardcover_sach_small_www.buchaktuell.de_p0 ------ Filetime: November 12 2019 21:50:39.
Offset:3600
Filetime + Offset: 1573595439Currrent time: 1573592051
Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung gibt weitere Preisträger bekannt

Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung gibt weitere Preisträger bekannt

Freitag, 12. Juli 2019 (12:17 Uhr)

Daniela Strigl und Thomas Macho ausgezeichnet

Nach der Bekanntgabe von Lukas Bärfuss als diesjähriger Gewinner des Georg-Büchners-Preises, gab die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung nun auch die Preisträger des Johann-Heinrich-Merck-Preises für literarische Kritik und Essay sowie des Sigmund-Freud-Preises für wissenschaftliche Prosa bekannt.

Der Johann-Heinrich-Merck-Preis für literarische Kritik und Essay geht in diesem Jahr an die Österreichische Literaturwissenschaftlerin und Literaturkritikerin Daniela Strigl. Ihre Lebens- und Werkdarstellung der Ebner-Eschenbach „Berühmt sein ist nichts” führe exemplarisch vor, was eine Biographie zu leisten vermag, so das Juryurteil. „ Als Essayistin und Kritikerin schreibt Daniela Strigl mit ironisch gespitzter, niemals jedoch bösartiger Feder, jede ihrer Rezensionen besticht durch Fachwissen und Genauigkeit, macht Lust auf Bücher und ist ein sprachlicher und intellektueller Genuss”, fügt die Jury hinzu.

Den Sigmund-Freud-Preis für wissenschaftliche Prosa 2019 erhält der Wiener Kulturwissenschaftler und Philosophen Thomas Macho. Die Jury begründet ihre Wahl damit, dass Machos Werke den Kulturwissenschaften zu neuem Glanz verholfen hätten. „Das thematische Spektrum seiner Bücher und Essays reicht von der Kultur des Todes über das Verhältnis von Mensch und Tier bis hin zu Fragen von Schmerz, Schönheit und Gnosis. Immer wieder hat er neue und überraschende Einsichten in das kulturelle Leben der Moderne gewonnen, die auch auf scheinbar abseitigen Feldern eine hohe Geistesgegenwart sichtbar werden lassen.”

Daniela Strigl
Berühmt sein ist nichts

Residenz, 440 Seiten, geb.
26,90 € [D]
ISBN: 9783701733408

jetzt kaufen



Gewinnspiele

Gewinnen Sie attraktive Preise bei unseren aktuellen Gewinnspielen!

Gewinn des Monats
Herbst-Gewinnspiel

Hardcover Belletristik

Nr. 46/2019
1 Das Geschenk
Fitzek, Sebastian
jetzt kaufen
2 Herkunft
Stanišić, Saša
jetzt kaufen
3 Opfer 2117
Adler-Olsen, Jussi
jetzt kaufen
4 Wie ein Leuchten in tiefer Nacht
Moyes, Jojo
jetzt kaufen
5 Es wird Zeit
Kürthy, Ildikó von
jetzt kaufen
12.11.2019 21:37 (2605)

Hardcover Sachbücher

Nr. 46/2019
1 Der größte Crash aller Zeiten
Friedrich, Marc; Weik, Matthias
jetzt kaufen
2 Permanent Record
Snowden, Edward
jetzt kaufen
3 Der Ernährungskompass
Kast, Bas
jetzt kaufen
4 Sei du selbst
Precht, Richard David
jetzt kaufen
5 Leben, schreiben, atmen
Dörrie, Doris
jetzt kaufen
12.11.2019 21:50 (3388)

Lesungen / Termine

20.11.2019 Münster
Rei Gesing
21.11.2019 Kyritz
Annette Hess
26.11.2019 Hamburg
Simone Buchholz
28.11.2019 Wittstock / Dosse OT Freyenstein
Stefan Schael
04.12.2019 Wittstock / Dosse OT Heiligengrabe
Ahne
Lesungen in meiner Stadt finden