Filename: typo3temp/bestseller_html_cache/hardcover_belle_small_www.buchaktuell.de_p0 ------ Filetime: August 24 2019 08:04:53.
Offset:3600
Filetime + Offset: 1566630293Currrent time: 1566629109
Filename: typo3temp/bestseller_html_cache/hardcover_sach_small_www.buchaktuell.de_p0 ------ Filetime: August 24 2019 08:04:53.
Offset:3600
Filetime + Offset: 1566630293Currrent time: 1566629109
Dževad Karahasan ausgezeichnet

Dževad Karahasan ausgezeichnet

Montag, 13. Mai 2019 (14:00 Uhr)

Jeanette-Schocken-Preis 2019

Der diesjährige Jeanette-Schocken-Preis geht an den bosnischen Schriftsteller Dževad Karahasan und wurde am Sonntag (12.5) feierlich im Historischen Museum in Bremerhaven übergeben. Der mit 7500 € dotierte Literaturpreis der Stadt Bremerhaven soll zum einem dem 6. Mai 1933 gedenken, als auf dem Marktplatz in Bremerhaven unter öffentlichem Beifall Bücher verbrannt wurden. Zum anderen soll Jeanette Schockens, der Witwe des Bremerhavener Kaufhausbesitzers Julius Schocken, gedacht werden, die im November 1941 nach Minsk deportiert wurde und dort im Konzentrationlager Maly Trostinez ermordet wurde.

In der Begründung der Jury heißt es: „Dževad Karahasans Bücher sind absolut zeitgenössisch, aber auf raffinierte Weise zeitlos. Sie zeigen den Menschen in seiner Verführbarkeit und beschreiben staatliche Systeme und ihren moralischen Verfall. Es ist ein organisches Erzählen, abseits aller formalen und sprachlichen Effekte”.

Karahasan wurde 1953 als Sohn muslimischer Eltern in Duvno im heutigen Bosnien-Herzegowina geboren, er studierte Literatur- und Theaterwissenschaft in Sarajevo, die Promotion erfolgte an der Universität Zagreb. 1993 floh Karahasan aus der umkämpften Stadt Sarajevo, die in Teilen seines Werkes eine zentrale Rolle spielt. Neben seinen Büchern veröffentlichte Karahasan zahlreiche Artikel in verschiedenen europäischen Zeitschriften, war außerdem Dramaturg am Nationaltheater in Sarajevo und Stadtschreiber von Graz. 2013 wurde er zum korrespondierenden Mitglied der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung gewählt.

Zuletzt erschien im Februar sein Buch „Das Buch der Gärten - Grenzgänger zwischen Islam und Christentum” im Suhrkamp Verlag.

Dževad Karahasan
Das Buch der Gärten - Grenzgänge zwischen Islam und Christentum

Insel, 192 Seiten, brosch.
12,- € [D]
ISBN 9783458241959


jetzt kaufen

Gewinnspiele

Gewinnen Sie attraktive Preise bei unseren aktuellen Gewinnspielen!

Gewinn des Monats
Sommer-Gewinnspiel

Hardcover Belletristik

Nr. 34/2019
1 Die letzte Witwe
Slaughter, Karin
jetzt kaufen
2 Das Labyrinth des Fauns
Funke, Cornelia; del Toro, Guillermo
jetzt kaufen
3 Dieser weite Weg
Allende, Isabel
jetzt kaufen
4 Die Liebe im Ernstfall
Krien, Daniela
jetzt kaufen
5 Kaffee und Zigaretten
Ferdinand von Schirach
jetzt kaufen
24.08.2019 08:04 (1184)

Hardcover Sachbücher

Nr. 34/2019
1 Der Ernährungskompass
Kast, Bas
jetzt kaufen
2 Kurze Antworten auf große Fragen
Hawking, Stephen
jetzt kaufen
3 Becoming
Obama, Michelle
jetzt kaufen
4 Deutschland verdummt
Winterhoff, Michael
jetzt kaufen
5 Bin im Garten
Winnemuth, Meike
jetzt kaufen
24.08.2019 08:04 (1184)

Lesungen / Termine

30.08.2019 Bad Elster
Friedrich von Thun
23.08.2021 Berlin
Andrea Schütze
23.08.2021 Berlin
Joe Ide
24.08.2021 Berlin
Traci Chee
30.08.2021 Berlin
Claudia Piñeiro
31.08.2021 Berlin
FrancescaMelandri
31.08.2021 Berlin
HalaAlyan
01.01.2035 Köln
Claudia Hann. Autorenlesung: Mimi auf der Suche
Lesungen in meiner Stadt finden