Druckfrisch im Buchhandel

Sonntag, 10. März 2019 (10:00 Uhr)

Neuerscheinungen der kommenden Woche

An dieser Stelle möchten wir Ihnen 4 Buchnovitäten vorstellen, die in der kommenden Woche erscheinen werden: Mit dabei die neuen Romane der britischen Autoren William Boyd und Max Porter sowie das neueste Liebesdrama des ungarischen Autors Eugene Chirovici und 18 herzzereißende Liebesgeschichten des deutschen Liedermachers Wolf Biermann

Der schottische Autor William Boyd gehört zu den überragenden europäischen Erzählern unserer Zeit. Er schreibt Romane, Kurzgeschichten und Drehbücher und wurde vielfach ausgezeichnet. Sein neustes Werk „Blinde Liebe” erzählt von Brodie Moncur.

Moncur hat das absolute Gehör und gilt als Genie unter den Klavierstimmern. Als er in Paris dem grandiosen Pianisten John Kilbarron begegnet, nimmt sein Leben eine dramatische Wendung. Rasch zeigt sich, dass Brodies Künste unverzichtbar für Kilbarron sind. Gemeinsam feiern sie Triumphe in ganz Europa, führen in St. Petersburg ein luxuriöses Leben, das Brodie, aufgewachsen in einem schottischen Dorf als Sohn eines tyrannischen Pfarrers, sich nie hätte erträumen lassen. Und doch ist das alles für Brodie unwichtig. Denn der wahre Grund, weshalb er in die Dienste des genialen, aber unberechenbaren Pianisten eingetreten ist, ist dessen Geliebte, die russische Sopranistin Lika. Die Liebe zu ihr stellt Moncur vor eine schier unüberwindbare Herausforderung.

Max Porter arbeitete jahrelang als unabhängiger Buchhändler, bevor er Lektor bei Granta Books wurde. Sein schriftstellerisches Debüt „Trauer ist das Ding mit Federn” bekam von den Kritikern viel Lob.

Sein zweiter Roman „Lanny”erzählt die Geschichte eines kleinen Dorfes. Die Bewohner leben dort mit Freuden und Sorgen sowie ihrem Alltag und ihren Legenden. Doch es gibt auch den mythischen Altvater Schuppenwurz, der aus seinem Schlaf erwacht ist, dem dörflichen Treiben zusieht und lauscht, immer auf der Suche nach seiner Lieblingsstimme: der Stimme von Lanny. Der neue Roman von Max Porter ist eine bewegende Warnung davor, was wir zu verlieren haben, und eine Hymne an alles, was wir nie ganz verstehen werden.


Eugene Chirovici stammt aus einer rumänisch-ungarisch-deutschen Familie aus Transsilvanien und hat bereits in Rumänien sehr erfolgreiche Romane veröffentlicht. Sein erster Roman in englischer Sprache, „Das Buch der Spiegel”, hat für eine internationale Sensation gesorgt und wurde in 38 Ländern verkauft. Nun erscheint mit „Das Echo der Wahrheit” sein neuster Roman über den New Yorker Psychiater Dr. James Cobb.

Dieser macht eines Tages die unerwartete Bekanntschaft des Multimillionärs Joshua Fleischer. Fleischer leidet an einer unheilbaren Krankheit und bittet Cobb eindringlich, für einige Tage zu ihm nach Maine zu kommen. Als Cobb dort eintrifft, erfährt er, dass der vom Tod gezeichnete Mann eine schwere Last mit sich trägt: Er hat Angst, in den Mord an einer jungen Frau verwickelt zu sein, mit der er vor vielen Jahren einen Abend in einem Pariser Hotelzimmer verbracht hat. Seine Erinnerungen sind aber bruchstückhaft, und deshalb soll Cobb ihm helfen, endlich die Wahrheit ans Licht zu bringen. Noch kann Cobb allerdings nicht ahnen, dass damit die verdrängten Dämonen seiner eigenen Vergangenheit wieder zum Leben erwachen…


In seinem Buch „Barbara” sammelt der bekannte Liedermacher Wolf Biermann unerhörte Herzblatt-Novellen von außergewöhnlichen Charakteren, denen er begegnet ist.

In 18 oft hinreißend kuriosen, oft zärtlich-rabiaten Erzählungen führt uns der Poet seine Zeitgenossen vor Augen: berühmte wie unberühmte. Da ist Ruth Berlau, die tragische Geliebte Brechts, die sich ihre übermächtige Feindin Helene Weigel nicht kleinreden lassen will – und schon gar nicht kleinsingen! Biermann erzählt die wahre Geschichte von der beißwütigen Barbara und vom Mann, der sich für Rembrandt hält. Vom Ostberliner Stricher, dessen Frau Monika ihm das Brotmesser in den Rücken rammt, oder von seiner Liebesaffäre mit einer zerbrechlichen Geigen-Gitarre. Der nette alte SS-Mann in Ostberlin fragt: Bin ick’n Mensch? Und unvergesslich: Biermanns im doppelten Sinn schlagfertiger Freund Manfred Krug, der einen Volkspolizisten in den Wahnsinn treibt. Erstmals erzählt Wolf Biermann von proletarischer Sexualaufklärung und warum seine Mutter ihn ohrfeigte, ein einziges Mal. In seinem Ostberliner Lotterbett liegt die traumhafte Geliebte Garance, die sich an der langen Leine der Stasi in Westberlin prostituieren muss. In diesen und weiteren Storys zeichnet Wolf Biermann ein berührendes, vielfältiges Bildnis von der Liebe und von tapferen Menschen in bewegten Zeiten.

jetzt kaufenWilliam Boyd
Blinde Liebe

Kampa Verlag, 512 Seiten, geb.
24,- € [D]
ISBN 9783311100041
Erscheint am 11. März

jetzt kaufenMax Porter
Lanny

Kein und Aber, 224 Seiten, geb.
22,- € [D]
ISBN 9783036957937
Erscheint am 11. März

jetzt kaufenEugene Chirovici
Das Echo der Wahrheit

Goldmann, 320 Seiten, geb.
20,- € [D]
ISBN 9783442314508
Erscheint am 11. März

jetzt kaufenWolf Biermann
Barbara

Ullstein, 288 Seiten, geb.
20,- € [D]
ISBN 9783550200250
Erscheint am 15. März

 

 



Gewinnspiele

Gewinnen Sie attraktive Preise bei unseren aktuellen Gewinnspielen!

Gewinn des Monats
Frühjahrs-Gewinnspiel

Hardcover Belletristik

Nr. 12/2019
1 Kaffee und Zigaretten
Schirach, Ferdinand
jetzt kaufen
2 Die ewigen Toten
Beckett, Simon
jetzt kaufen
3 Mittagsstunde
Hansen, Dörte
jetzt kaufen
4 GIER. Wie weit würdest du gehen?
Elsberg, Marc
jetzt kaufen
5 Scharnow
Felsenheimer, Bela B
jetzt kaufen
24.03.2019 16:37 (1699)

Hardcover Sachbücher

Nr. 12/2019
1 Der Ernährungskompass
Kast, Bas
jetzt kaufen
2 Mit Ernährung heilen
Michalsen, Prof. Dr. Andreas
jetzt kaufen
3 Becoming
Obama, Michelle
jetzt kaufen
4 Kurze Antworten auf große Fragen
Hawking, Stephen
jetzt kaufen
5 Alles könnte anders sein
Welzer, Harald
jetzt kaufen
24.03.2019 16:47 (2326)

Lesungen / Termine

31.03.2019 Stuttgart
Christian Hanne: Ein Vater greift zur Flasche
31.03.2019 Karlsruhe
Lesung mit Bernd Leix in Karlsruhe
04.04.2019 Dortmund
Lesung mit Astrid Plötner in Dortmund
04.04.2019 Düsseldorf
Dörte Hansen
10.04.2019 Bad Neustadt
Lesung mit Rafik Schami
11.04.2019 Ansbach
Lesung mit Rafik Schami
12.04.2019 Pfarrkirchen
Lesung mit Rafik Schami
28.04.2019 Bad Elster
Christian Berkel liest Ferdinand v. Schirach
04.05.2019 Bad Elster
Suzanne von Borsody liest Frieda Kahlo
05.05.2019 Bad Elster
Ronja Räubertochter
09.05.2019 Böhmenkirch
Lesung mit Matthias Kehle in Böhmenkirch
10.05.2019 Amberg
Lesung und Gespräch mit Prof. Dr. Margot Käßmann
25.05.2019 Bad Elster
Fritz Karl & Tango de Salón
20.07.2019 Feuchtwangen
Lesung aus einem vergessenen Roman
30.08.2019 Bad Elster
Friedrich von Thun
23.08.2021 Berlin
Andrea Schütze
23.08.2021 Berlin
Joe Ide
24.08.2021 Berlin
Traci Chee
30.08.2021 Berlin
Claudia Piñeiro
31.08.2021 Berlin
FrancescaMelandri
31.08.2021 Berlin
HalaAlyan
01.01.2035 Köln
Claudia Hann. Autorenlesung: Mimi auf der Suche
Lesungen in meiner Stadt finden