Neu im Kino

Dienstag, 04. Dezember 2018 (12:00 Uhr)

Das Leben von Astrid Lindgren

Der biografische Kinofilm „Astrid” (Filmstart am 6. Dezember) erzählt von den prägenden Erlebnissen aus den Jugendjahren der weltberühmten schwedischen Kinderbuchautorin Astrid Lindgren (Foto © DCM).

Jedes Jahr zur Weihnachtszeit wird in zahllosen Kinderzimmern gelesen, wie die Kinder von Bullerbü durch den Schnee toben, wie Michel aus Lönneberga feiert, wie Lotta einen Tannenbaum besorgt oder wie der Wichtel Tomte Tummetott den winterlichen Hof bewacht. Ausgedacht hat sich diese Figuren die 1907 geborene Schwedin Astrid Lindgren, deren Werk seit ihrem Debüt mit „Pippi Langstrumpf” 1949 in deutscher Ausgabe bei Oetinger erscheint. Hier liegt auch der Sammelband „Weihnachten mit Astrid Lindgren” vor, der die oben angeführten Geschichten versammelt.

Doch wer ist die Person hinter den weltbekannten Figuren? Zuletzt widmete sich Jens Andersen dieser Frage in seiner Biografie „Astrid Lindgren. Ihr Leben”. Das bei DVA erschienene Buch stand mehr als 20 Wochen auf der SPIEGEL-Bestsellerliste. Beim Atrium-Imprint Woow Books ist in diesem Jahr zudem die illustrierte Bildbiografie „Astrid Lindgren. Ihre fantastische Geschichte” von Agnes-Margrethe Bjorvand erschienen. Einen Fokus auf die Jugendjahre der Autorin legt nun der Kinofilm „Astrid”: Aufgewachsen auf einem Pfarrbauernhof, erlebt Lindgren große Freiheiten, aber auch strenge Regeln. Eine prägende Phase in ihrem Leben beginnt, als sie im Alter von 18 Jahren unehelich schwanger wird und beschließt, allein für das Kind zu sorgen.

Zum Inhalt: Nachdem Astrid Lindgren (Alba August) in Småland eine unbeschwerte Kindheit verbracht hat, sehnt sie sich als junge Frau nach einem Leben voller Selbstbestimmung. Bei der örtlichen Tageszeitung fängst sie als Praktikantin an und verliebt sich Hals über Kopf in den Herausgeber Blomberg (Henrik Rafaelsen) – obwohl der ihr Vater sein könnte. Kurz darauf wird Astrid mit gerade einmal 18 Jahren unverheiratet schwanger, was zu diesen Zeiten natürlich ein Skandal ist. Kurzerhand begibt sie sich nach Kopenhagen, wo sie ihren Sohn Lasse zur Welt bringt. Da sie von nun an in Stockholm lebt, muss sie ihren Sohn bei Marie (Trine Dyrholm), einer Pflegemutter lassen. In der neuen Stadt kann sie sich gerade so über Wasser halten und spart alles für ihre Reisen zu Lasse und Marie. Ihr Sohn hat sich in der Zwischenzeit sehr an seine Pflegemutter gewöhnt und weicht kaum von ihrer Seite. Als Marie aber schwer erkrankt, muss Astrid Lasse zu sich holen. Nun steht das Mutter-Sohn-Duo vor der schwierigen Aufgabe, wieder zueinanderzufinden. Doch dank Astrids Fantasie und Kreativität und vor allem ihrem Talent fürs Geschichtenerzählen gestaltet sich das anfangs schwierige Unterfangen zunehmend leichter.

Eine weitere Literaturverfilmung im Kino:
„Tabaluga – Der Film”: „Das Buch zum Film” und weitere Titel über den kleinen Drachen erscheinen bei Edel.

Gewinnspiele

Gewinnen Sie attraktive Preise bei unseren aktuellen Gewinnspielen!

Gewinn des Monats
Frühjahrs-Gewinnspiel

Hardcover Belletristik

Nr. 17/2019
1 Kaffee und Zigaretten
Ferdinand von Schirach
jetzt kaufen
2 Der Bücherdrache
Moers, Walter
jetzt kaufen
3 Die ewigen Toten
Beckett, Simon
jetzt kaufen
4 Mittagsstunde
Hansen, Dörte
jetzt kaufen
5 Herkunft
Stanisic, Sasa
jetzt kaufen
26.04.2019 07:49 (1530)

Hardcover Sachbücher

Nr. 17/2019
1 Der Ernährungskompass
Kast, Bas
jetzt kaufen
2 MontanaBlack
Sand, Dennis; Eris, Marcel
jetzt kaufen
3 Ran an das Fett
Fleck, Anne
jetzt kaufen
4 Becoming
Obama, Michelle
jetzt kaufen
5 Fische, die auf Bäume klettern
Fitzek, Sebastian
jetzt kaufen
26.04.2019 07:49 (1530)

Lesungen / Termine

28.04.2019 Bad Elster
Christian Berkel liest Ferdinand v. Schirach
04.05.2019 Bad Elster
Suzanne von Borsody liest Frieda Kahlo
05.05.2019 Bad Elster
Ronja Räubertochter
09.05.2019 Böhmenkirch
Lesung mit Matthias Kehle in Böhmenkirch
10.05.2019 Amberg
Lesung und Gespräch mit Prof. Dr. Margot Käßmann
25.05.2019 Bad Elster
Fritz Karl & Tango de Salón
20.07.2019 Feuchtwangen
Lesung aus einem vergessenen Roman
30.08.2019 Bad Elster
Friedrich von Thun
23.08.2021 Berlin
Andrea Schütze
23.08.2021 Berlin
Joe Ide
24.08.2021 Berlin
Traci Chee
30.08.2021 Berlin
Claudia Piñeiro
31.08.2021 Berlin
FrancescaMelandri
31.08.2021 Berlin
HalaAlyan
01.01.2035 Köln
Claudia Hann. Autorenlesung: Mimi auf der Suche
Lesungen in meiner Stadt finden