Friedenspreis des Deutschen Buchhandels

Dienstag, 12. Juni 2018 (16:37 Uhr)

Ehepaar Aleida und Jan Assmann geehrt

Zum Auftakt der Buchtage in Berlin hat der Börsenverein die diesjährigen Preisträger des Friedenspreis des Deutschen Buchhandels bekannt gegeben. Die deutsche Literatur- und Kulturwissenschaftlerin Aleida Assmann (71) und der deutsche Ägyptologe und Kulturwissenschaftler Jan Assmann (79) werden die Auszeichnung zum Abschluss der Frankfurter Buchmesse am Sonntag, 14. Oktober 2018, in der Paulskirche in Frankfurt am Main entgegennehmen (Foto: Corinna Assmann).

In der Begründung des Stiftungsrates heißt es „Aleida Assmann greift mit ihren wissenschaftlich fundierten Studien engagiert die immer wieder neu virulenten Themen von Geschichtsvergessenheit und Erinnerungskultur auf. Angesichts einer wachsenden politischen Instrumentalisierung der jüngeren deutschen Geschichte leistet sie in hohem Maße Aufklärung zu Fragen eines kulturellen Gedächtnisses einer Nation. [...] Jan Assmann hat durch sein umfangreiches wissenschaftliches Werk internationale Debatten um Grundfragen zu den kulturellen und religiösen Konflikten unserer Zeit angestoßen. Mit seinen Schriften zum Zusammenhang von Religion und Gewalt sowie zur Genese von Intoleranz und absolutem Wahrheitsanspruch leistet er einen unverzichtbaren Beitrag zum Verständnis der Friedensbereitschaft und Friedensfähigkeit der Religionen in der Weltgesellschaft von heute.”

In ihrem jüngsten, 2017 erschienenen Buch „Menschenrechte und Menschenpflichten” (Picus) plädiert die Professorin an der Universität Konstanz angesichts der aktuellen Flüchtlingsdebatte für einen neuen Gesellschaftsvertrag, für den die Menschenrechte, Werte wie Empathie und Solidarität sowie ein Kanon von Regeln für ein faires und respektvolles Zusammenleben von Einheimischen und Zugewanderten maßgeblich sind. Ihr Ehemann Jan Assmann leistete wissenschaftliche Grundlagenarbeit bei der Erschließung, Edition und Interpretation von Quellen zur ägyptischen Religion. In dem 2016 erschienenen Buch „Totale Religion. Ursprünge und Formen puritanischer Verschärfung” (Picus Verlag) schlägt er einen Bogen zur aktuellen Diskussion über das Gewaltpotential monotheistisch geprägter Gesellschaften.

Spiegel Bestseller

Gewinnspiele

Gewinnen Sie attraktive Preise bei unseren aktuellen Gewinnspielen!

Gewinn des Monats
Sommer-Gewinnspiel

Lesungen / Termine

19.08.2018 Dresden
„Wir Schwestern zwei, wir schönen“
21.08.2018 Hermeskeil
Lesung mit Christof A. Niedermeier in Hermeskeil
21.08.2018 Erfurt
Buchpremiere mit Mick Schulz in Erfurt
22.08.2018 Oldenburg
Flucht in die Zukunft
24.08.2018 Freiburg
unter sternen - Vorlesen im August 2018
25.08.2018 Freiburg
unter sternen - Vorlesen im August 2018
29.08.2018 Oldenburg
Kleinstadtblues
31.08.2018 Alfter
Auf ungewohnten Wegen – Texte zum Leben erwecken
31.08.2018 Dortmund
Der große Hesse Abend
31.08.2018 Freiburg
unter sternen - Vorlesen im August 2018
01.09.2018 Butzbach
Lesung mit Andrea Reidt in Butzbach
01.09.2018 Juist
Lesung mit Gunnar Kunz in Juist
08.09.2018 Crailsheim
Hohenloher Kultursommer 2018
09.09.2018 Weinsberg
Lesung mit Bernhard Hampp in Weinsberg
09.09.2018 Baruth/Mark OT Klasdorf
Herzstücke - mit Jana Pajonk in Baruth-Klasdorf
12.09.2018 Bonn
Prof. Dr. Michael Wetzel: Neojaponismen
13.09.2018 München
Buchpremiere mit Sabine Vöhringer in München
13.09.2018 Ingelheim
Lesung mit Christof A. Niedermeier in Ingelheim
13.09.2018 Geisenheim-Johannisberg
Friedrich Ani
14.09.2018 Herford
Marco Göllner
14.09.2018 Leverkusen-Rheindorf
Buchpremiere mit Regina Schleheck in Leverkusen-Rheindorf
14.09.2018 Hamburg
Doppellesung mit Sandra Dünschede und Monika Buttler in Hamburg
14.09.2018 Oestrich-Winkel
Tilmann Spreckelsen
14.09.2018 Rüsselsheim
Lesung mit Christof A. Niedermeier in Rüsselsheim
15.09.2018 Düsseldorf
Lesung mit Susann Brennero in Düsseldorf
15.09.2018 Oestrich-Winkel
Andreas Platthaus
16.09.2018 Oestrich-Winkel
Anna Katharina Hahn
16.09.2018 Jesteburg
Lesung mit Regine Seemann in Jesteburg
16.09.2018 Geisenheim-Johannisberg
Hilmar Hoffmann
16.09.2018 Öhringen
Hohenloher Kultursommer 2018
18.09.2018 Frechen
LiteraturHerbst Rhein-Erft: Was bleibt
18.09.2018 Hemer
Vorpremiere mit Astrid Plötner in Hemer
18.09.2018 Leserkusen
Lesung mit Regina Schleheck in Leserkusen
19.09.2018 Geisenheim-Johannisberg
Ulrich Wickert
19.09.2018 Bonn
Prof. Dr. Martin Geck: Beethoven. Der Schöpfer und sein Universum
20.09.2018 Schlüchtern
Lesung mit Christof A. Niedermeier in Schlüchtern
20.09.2018 Villingen-Schwenningen
Lesung mit Bernhard Hampp in Villingen-Schwenningen
20.09.2018 Unna
Buchpremiere mit Astrid Plötner in Unna
20.09.2018 Kerpen
Tim Tichatzki
Lesungen in meiner Stadt finden