Was ist Liebe?

Freitag, 11. Mai 2018 (09:26 Uhr)

Neue Antworten auf alte Fragen

Eine Frage, die die Menschen schon immer beschäftigt hat, ist die nach dem Wesen der Liebe. Die schwedische Comiczeichnerin und Feministin Liv Strömquist hat sich diesem Thema nun in ihrem neuen Band „Der Ursprung der Liebe” gewidmet. Rezensentin Elise Graton hat das Werk in der „taz” besprochen.

Wenn Liv Strömquist ihre Seiten gestaltet, kommt es vor, dass ein Panel gerade mal Platz für drei Wörter hat. Als Leser ist es dann, „als würde man von einem Megafon angeschrien”, schreibt Elise Graton. „Unangenehm ist das aber nicht”, denn Strömquists Versuche, „durch diesen Kunstgriff ihre Leserschaft zu rütteln, schütteln und wachzumachen, wirken oft lustig und sogar sympathisch”. In „Der Ursprung der Liebe” nimmt sie nun „das Miteinander von heterosexuellen Paaren in der westlichen Welt unter die Lupe”. Dabei legt sie nicht nur „die Mechanismen emotionaler Abhängigkeit frei und hinterfragt die Besitzansprüche der jeweiligen Partner/innen”, sondern liefert zugleich ein „Plädoyer für ein bewusstes, von heteronormativen Schranken befreites Glück”.

Zum Inhalt:
„What is love?”, fragte sich der deutsche Eurodance-Star Haddaway bereits im Jahre 1993. In „Der Ursprung der Liebe” sucht Liv Strömquist neue Antworten auf diese allgegenwärtige Frage. Ihre Suche führt sie von der Prüderie des 19. Jahrhunderts, über nordische Göttinnen, Anti-Romantik und soziologische Theorien, bis hin zur Psychoanalyse. Dabei geht sie auch einer Reihe weiterer Fragen nach, wie: Was ist innerhalb einer Beziehung erlaubt und was nicht? War Ronald Reagans Frau Kommunistin? Und war Prinz Charles in Diana verliebt?


Liv Strömquist
„Der Ursprung der Liebe”

Avant, 136 Seiten, brosch.
20,- € (D)
ISBN 9783945034897

Spiegel Bestseller

Gewinnspiele

Gewinnen Sie attraktive Preise bei unseren aktuellen Gewinnspielen!

Gewinn des Monats
Sommer-Gewinnspiel

Lesungen / Termine

16.08.2018 Oberwesel
Premierenlesung mit Christof A. Niedermeier in Oberwesel
17.08.2018 Hermannsburg
Lesung mit Kathrin Hanke und Claudia Kröger in Hermannsburg
17.08.2018 Oldenburg
Fremde Federn Reloaded
17.08.2018 Bremerhaven
Dunja Rajter
17.08.2018 Freiburg
unter sternen - Vorlesen im August 2018
18.08.2018 Freiburg
unter sternen - Vorlesen im August 2018
19.08.2018 Dresden
„Wir Schwestern zwei, wir schönen“
21.08.2018 Hermeskeil
Lesung mit Christof A. Niedermeier in Hermeskeil
21.08.2018 Erfurt
Buchpremiere mit Mick Schulz in Erfurt
22.08.2018 Oldenburg
Flucht in die Zukunft
24.08.2018 Freiburg
unter sternen - Vorlesen im August 2018
25.08.2018 Freiburg
unter sternen - Vorlesen im August 2018
29.08.2018 Oldenburg
Kleinstadtblues
31.08.2018 Alfter
Auf ungewohnten Wegen – Texte zum Leben erwecken
31.08.2018 Dortmund
Der große Hesse Abend
31.08.2018 Freiburg
unter sternen - Vorlesen im August 2018
01.09.2018 Butzbach
Lesung mit Andrea Reidt in Butzbach
01.09.2018 Juist
Lesung mit Gunnar Kunz in Juist
08.09.2018 Crailsheim
Hohenloher Kultursommer 2018
09.09.2018 Weinsberg
Lesung mit Bernhard Hampp in Weinsberg
09.09.2018 Baruth/Mark OT Klasdorf
Herzstücke - mit Jana Pajonk in Baruth-Klasdorf
12.09.2018 Bonn
Prof. Dr. Michael Wetzel: Neojaponismen
13.09.2018 München
Buchpremiere mit Sabine Vöhringer in München
13.09.2018 Ingelheim
Lesung mit Christof A. Niedermeier in Ingelheim
13.09.2018 Geisenheim-Johannisberg
Friedrich Ani
14.09.2018 Herford
Marco Göllner
14.09.2018 Leverkusen-Rheindorf
Buchpremiere mit Regina Schleheck in Leverkusen-Rheindorf
14.09.2018 Hamburg
Doppellesung mit Sandra Dünschede und Monika Buttler in Hamburg
14.09.2018 Oestrich-Winkel
Tilmann Spreckelsen
14.09.2018 Rüsselsheim
Lesung mit Christof A. Niedermeier in Rüsselsheim
15.09.2018 Düsseldorf
Lesung mit Susann Brennero in Düsseldorf
15.09.2018 Oestrich-Winkel
Andreas Platthaus
16.09.2018 Oestrich-Winkel
Anna Katharina Hahn
16.09.2018 Jesteburg
Lesung mit Regine Seemann in Jesteburg
16.09.2018 Geisenheim-Johannisberg
Hilmar Hoffmann
16.09.2018 Öhringen
Hohenloher Kultursommer 2018
18.09.2018 Frechen
LiteraturHerbst Rhein-Erft: Was bleibt
18.09.2018 Hemer
Vorpremiere mit Astrid Plötner in Hemer
Lesungen in meiner Stadt finden