Deutscher Hörbuchpreis 2018

Samstag, 03. Februar 2018 (10:59 Uhr)

Übersicht über die Gewinner

Die Gewinner des Deutschen Hörbuchpreises 2018 stehen fest. In insgesamt sieben Kategorien werden Auszeichnungen an Hörbücher und Interpreten verliehen. Hier gibt es eine Übersicht über die Preisträger.

  • Beste Interpretin
    Als beste Interpretin wird Valery Tscheplanowa ausgezeichnet. Die Schaupielerin des Jahres 2017 erhält den Preis für ihre Interpretation von Paulus Hochgatterers Erzählung „Der Tag, an dem mein Großvater ein Held war”. Sie liest laut Jury mit „verzaubernder Stimme” und bleibt dem poetischen Text „in all seiner Vagheit” treu.
  • Bester Interpret
    Bereits zum zweiten Mal erhält Andreas Fröhlich die Auszeichnung in der Kategorie Bester Interpret. Walter Moers’ neuer Roman „Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr” ist dem „alleskönnenden Hörspieler” offensichtlich „auf die Zunge und ins Herz geschrieben”, urteilt die Jury. „Ernsthaft leicht und süchtig machend komisch” erschließe Fröhlich die „ganz eigene Fantasiewelt auf originelle Weise” und mit einer „unbändigen Freude” an der Sprache.
  • Bestes Hörspiel
    In dieser Kategorie wird der Berliner Autor und Regisseur Paul Plamper für „Dienstbare Geister” ausgezeichnet. Die Koproduktion des WDR mit BR, DLF Kultur, MDR und der Ruhrtriennale 2017 mache mit „subtilen Details”, einer „entlarvenden Wortwahl” und „punktgenauen Dialogen” die Geschichte und Gegenwart der Migration zwischen Deutschland und Afrika erlebbar.
  • Beste Sachhörbuch
    Als Bestes Sachhörbuch zeichnet die Jury die vom Fritz Bauer Institut in Auftrag gegebene Dokumentation „Fritz Bauer. Sein Leben, sein Denken, sein Wirken” aus. Dem Preisträger David Johst, der akribisch die von Fritz Bauer überlieferten Tondokumente zusammen­getragen und sie mit informativen Zwischentexten verbunden hat, ist nach Meinung der Juroren eine „große editorische Leistung” geglückt.
  • Beste Unterhaltung
    In der Kategorie Beste Unterhaltung setzte sich das Hörbuch „Der Club”, eine inszenierte Lesung des Debütromans von Takis Würger, durch. Regisseurin Theresia Singer habe es verstanden, das „brillante Sprecherensemble” zu einem „lebendigen Instrument” zu formen und damit eine „einzigartige Atmosphäre” zu erzeugen, „die man sich selbst so nicht erlesen könnte”.
  • Bestes Kinderhörbuch
    Der Preis für das beste Kinderhörbuch geht an die Sprecherin Franziska Hartmann für ihre Interpretation von „Die furchtlose Nelli, die tollkühne Trude und der geheimnisvolle Nachtflieger”. In der Hörbuchfassung des gleichnamigen Buches von Verena Reinhardt gelingt es Hartmann „jeder Figur einen eigenen Charakter zu geben und die Fantasie stärker anzuregen, als wenn man die Geschichte selber lesen würde.”
  • Sonderpreis
    Den Sonderpreis, der alle zwei Jahre vom Verein Deutscher Hörbuchpreis vergeben wird, erhält die Schauspielerin und Sprecherin Eva Mattes. Sie wird für ihr langjähriges und heraus­ragendes Hörbuchschaffen geehrt, mit dem sie sich als „eine der großen Meisterinnen des Lesens” erwiesen hat.


Seit 2003 zeichnet der Deutsche Hörbuchpreis, der in jeder Kategorie mit 3.333,- € dotiert ist, die besten Hörbücher des Vorjahres aus. Verliehen werden die Preise am 6. März 2018 im Kölner Funkhaus am Wallrafplatz. Neben Moderator Götz Alsmann wird die Schauspielerin und Komikerin Cordula Stratmann als Bühnengast erwartet. Traditionell eröffnet die Veranstaltung das internationale Literaturfest lit.COLOGNE.

Mehr Infos zum Deutschen Hörbuchpreis, den Preisträgern und der Preisverleihung gibt es hier.

Spiegel Bestseller

Gewinnspiele

Gewinnen Sie attraktive Preise bei unseren aktuellen Gewinnspielen!

Gewinn des Monats
Winter-Gewinnspiel

Lesungen / Termine

26.02.2018 Bad Mergentheim
Vortrag und Gespräch mit Jürgen Kaube
27.02.2018 Straubing
Lesung und Gespräch mit Arno Strobel
28.02.2018 Schwandorf
Lesung mit Axel Hacke
28.02.2018 Dortmund
Klaus-Peter Wolf
01.03.2018 Erlangen
Vortrag und Gespräch mit Prof. Dr. Rüdiger Frank
01.03.2018 Düsseldorf
Klaus-Peter Wolf
02.03.2018 Schwäbisch Hall
Lesung mit Jan Wiechert in Schwäbisch Hall
04.03.2018 Coesfeld
Tucholsky in Schweden (Texte aus Schloss Gripsholm)
08.03.2018 Neuenstadt
Lesung mit Petra Waldherr in Neuenstadt
08.03.2018 Vilsbiburg
Lesung mit Christine Paxmann und Klaus Bovers in Vilsbiburg
08.03.2018 Darmstadt
Dr. Bernd-Jürgen Seitz
08.03.2018 Feuchtwangen
Eva Weissweiler liest "Notre Dame de Dada"
13.03.2018 Georgsmarienhütte
Gemeinschaftslesung der Osnabrück-Krimi-Autoren Alida Leimbach und Christoph Beyer
13.03.2018 Amberg
Vortrag und Gespräch mit Dr. Lars Jaeger
14.03.2018 Essingen-Lauterburg
Lesung mit Udo Wieczorek und Manfred Bomm in Essingen-Lauterburg
14.03.2018 Murnau
Ein Abend mit Nicola Förg und Michaela May
15.03.2018 Düsseldorf
Stefanie Stahl
01.04.2018 Bad Elster
Sky du Mont & Christine Schütze
09.04.2018 Ellwangen
Vortrag und Gespräch mit Prof. Dr. Dr. Manfred Spitzer
11.04.2018 Erlangen
Gespräch mit Dr. Gregor Gysi
13.04.2018 Ansbach
Ein Abend mit Sky du Mont
16.04.2018 Bad Elster
Augen-Blicke
18.04.2018 Bad Elster
Der Wolf und die sieben Geislein
19.04.2018 Crailsheim
Vortrag und Gespräch mit Prof. Dr. Bernd Stöver
21.04.2018 Feldafing
Lesung mit Stefanie Gregg in Feldafing
22.04.2018 Albstadt-Lautlingen
Lesung und Gespräch mit Arnold Stadler
25.04.2018 Bayreuth
Vortrag und Gespräch mit Prof. Dr. Herfried Münkler
04.05.2018 Bad Nauheim
Steffi von Wolff liest "Später hat längst begonnen"
04.05.2018 Bad Elster
Gregor Gysi, Max Moor & Anna Thalbach
12.05.2018 Bad Elster
Andrea Sawatzki
03.06.2018 Bad Elster
Dr. Mark Benecke
05.06.2018 Berlin
Eiffel
13.06.2018 Hamburg
arte
13.06.2018 Berlin
Ubahn
14.06.2018 Berlin
Text
06.07.2018 Bad Elster
Manon Straché: Leise jedoch kann ich nicht
11.08.2018 Bad Elster
Franziska Troegner & Jaecki Schwarz
23.10.2018 Freyburg (Unstrut)
Korkenzieher im Gepäck
11.11.2018 Düsseldorf
"Landschaften" - Andenken an Roger Willemsen
23.11.2018 Heilbronn-Neckargartach
Lesung mit Petra Waldherr in Heilbronn-Neckargartach
Lesungen in meiner Stadt finden