Buchtipp der Woche

Freitag, 21. April 2017 (11:21 Uhr)

Monika Rinck liest ...

Die 1969 geborene deutsche Dichterin Monika Rinck (Foto: Gene Glover/Agentur Focus), die Ende Juni/Anfang Juli den mit 15.000 Euro dotierten Ernst-Jandl-Preis für Lyrik in Empfang nehmen wird, liest zurzeit ein Standardwerk über die Sprache des Nationalsozialismus, das „LTI” von Victor Klemperer.

„‚LTI‘ steht für „Lingua Tertii Imperii”, es handelt sich um eine kritische Untersuchung der sprachlichen Veränderungen, die der Nazismus mit sich brachte, in Form eines Essays mit tagebuchartigen Zügen. Eine „Balancierstange” nennt Klemperer diese Schrift, die ihm half, in der entsetzlichen Zeit des Dritten Reiches eine innere Freiheit zu bewahren. Anfangs zitiert Klemperer das Schiller-Distichon von „der gebildeten Sprache, die für dich dichtet und denkt”, und verweist damit auf die welterzeugende Kraft der Sprache, die Gefühle lenkt – je unbewusster umso selbstverständlicher – und das gesamte seelische Wesen eines Menschen zu steuern in der Lage ist. Es zeigt sich unter den extremen Bedingungen des NS, dass es eben nicht der sprachbewusste Kritiker ist, der das zu kritisierende Phänomen durch seine Pedanterie oder Schulmeisterei erst hervorruft, sondern dass eine genaue Sprachkritik immerzu geboten ist, um menschenfeindliche Sprachverwendungen zu erkennen und zu korrigieren – wie schwierig das auch sein mag.”

Victor Klemperer
„LTI. Notizbuch eines Philologen”
Reclam, 420 S.
24,95 €
ISBN 978-3-15-010743-0

Spiegel Bestseller

Gewinnspiele

Gewinnen Sie attraktive Preise bei unseren aktuellen Gewinnspielen!

Gewinn des Monats
Winter-Gewinnspiel

Lesungen / Termine

23.02.2018 Hildesheim
Hildesheimliche Autoren
24.02.2018 Bad Elster
Christian Redl
25.02.2018 Bad Elster
Von der Idee zum Bild
25.02.2018 Bad Elster
Pippi Langstrumpf
26.02.2018 Bad Mergentheim
Vortrag und Gespräch mit Jürgen Kaube
27.02.2018 Straubing
Lesung und Gespräch mit Arno Strobel
28.02.2018 Schwandorf
Lesung mit Axel Hacke
28.02.2018 Dortmund
Klaus-Peter Wolf
01.03.2018 Erlangen
Vortrag und Gespräch mit Prof. Dr. Rüdiger Frank
01.03.2018 Düsseldorf
Klaus-Peter Wolf
02.03.2018 Schwäbisch Hall
Lesung mit Jan Wiechert in Schwäbisch Hall
04.03.2018 Coesfeld
Tucholsky in Schweden (Texte aus Schloss Gripsholm)
08.03.2018 Neuenstadt
Lesung mit Petra Waldherr in Neuenstadt
08.03.2018 Vilsbiburg
Lesung mit Christine Paxmann und Klaus Bovers in Vilsbiburg
08.03.2018 Darmstadt
Dr. Bernd-Jürgen Seitz
08.03.2018 Feuchtwangen
Eva Weissweiler liest "Notre Dame de Dada"
13.03.2018 Georgsmarienhütte
Gemeinschaftslesung der Osnabrück-Krimi-Autoren Alida Leimbach und Christoph Beyer
13.03.2018 Amberg
Vortrag und Gespräch mit Dr. Lars Jaeger
14.03.2018 Essingen-Lauterburg
Lesung mit Udo Wieczorek und Manfred Bomm in Essingen-Lauterburg
14.03.2018 Murnau
Ein Abend mit Nicola Förg und Michaela May
15.03.2018 Düsseldorf
Stefanie Stahl
01.04.2018 Bad Elster
Sky du Mont & Christine Schütze
09.04.2018 Ellwangen
Vortrag und Gespräch mit Prof. Dr. Dr. Manfred Spitzer
11.04.2018 Erlangen
Gespräch mit Dr. Gregor Gysi
13.04.2018 Ansbach
Ein Abend mit Sky du Mont
16.04.2018 Bad Elster
Augen-Blicke
18.04.2018 Bad Elster
Der Wolf und die sieben Geislein
19.04.2018 Crailsheim
Vortrag und Gespräch mit Prof. Dr. Bernd Stöver
21.04.2018 Feldafing
Lesung mit Stefanie Gregg in Feldafing
22.04.2018 Albstadt-Lautlingen
Lesung und Gespräch mit Arnold Stadler
25.04.2018 Bayreuth
Vortrag und Gespräch mit Prof. Dr. Herfried Münkler
04.05.2018 Bad Nauheim
Steffi von Wolff liest "Später hat längst begonnen"
04.05.2018 Bad Elster
Gregor Gysi, Max Moor & Anna Thalbach
12.05.2018 Bad Elster
Andrea Sawatzki
03.06.2018 Bad Elster
Dr. Mark Benecke
05.06.2018 Berlin
Eiffel
13.06.2018 Hamburg
arte
13.06.2018 Berlin
Ubahn
14.06.2018 Berlin
Text
06.07.2018 Bad Elster
Manon Straché: Leise jedoch kann ich nicht
Lesungen in meiner Stadt finden