Gaby Hauptmann

Zeig mir, was Liebe ist

Gaby Hauptmann landet mit ihren frechen und witzigen Frauenromanen regelmäßig auf den Bestsellerlisten. Ihr neues Buch „Zeig mir, was Liebe ist“ erzählt von einem Roadtrip, bei dem alle Beteiligten eine Menge über das Leben und die Liebe lernen.

Verlag: Piper
Seiten: 256
Preis: 9,99 €
ISBN: 9783492306805
jetzt kaufen

Mit Vollgas durchs Leben
Vor 20 Jahren erschien Gaby Hauptmanns erster Roman „Suche impotenten Mann fürs Leben“, der sofort ein Riesenerfolg wurde. Seitdem hat die Autorin jedes Jahr einen weiteren Frauen­roman sowie die Pferdebuchreihe „Kaya“ für jugendliche Leser veröffentlicht. Ihr aktuelles Werk „Zeig mir, was Liebe ist“ spielt in den schönsten Gegenden Italiens und Österreichs und ist damit die perfekte Ferienlektüre. In Zell am See trifft Protagonistin Leska, die schon einiges im Leben durchgemacht hat und momentan in Schwierigkeiten steckt, zufällig auf Valentin, der aus einem wohlhabenden Elternhaus stammt und behütet aufgewachsen ist. Gemeinsam brechen die 23-Jährigen zu einem spontanen Ausflug nach Venedig auf, im millionenschweren Oldtimer-Ferrari von Valentins Vater. Das Fahrzeug weckt Begehr­lichkeiten und plötzlich scheint gar die italienische Mafia auf ihrer Spur. Zum Glück ist Leska jedoch eine Kämpfernatur und nimmt es mit den zahlreichen dubio­sen Gestalten auf, die es auf den Ferrari abgesehen haben. Bei ihrem unfreiwilligen Abenteuer wegen eines ihrer Meinung nach völlig überbewerteten Autos wird der jungen Frau klar, dass Valentin mehr für sie ist als nur ein verwöhnter Junge. Sie entschließt sich, bei ihm zu bleiben und ihm zu helfen. Aber wie wird Valentin reagieren, wenn er erfährt, wer Leska in Wahrheit ist? Am Ende werden beide überrascht sein, weil nichts so ist, wie es scheint.



Aus verschiedenen Welten



„Zeig mir, was Liebe ist“ erweist sich als tempo­reicher und gefühlvoller Liebes­roman. Mit den Hauptfiguren prallen zwei sehr unterschiedliche Persönlichkeiten aufeinander: Wäh­rend Valentin in Inter­naten aufgewachsen ist und sich wie eine Trophäe seiner Eltern fühlt, sehnt Leska sich nach Bildung und Sicherheit. Dem einen wurde alles geschenkt, die andere musste sich stets durchs Leben boxen. Valentins Eltern haben zwar finanziell für ihren Sohn gesorgt, Zeit und Liebe haben sie ihm jedoch verwehrt. Dennoch ist ein warmherziger Mensch aus ihm geworden. Letztendlich sollte es im Leben nicht um das große Geld gehen, sondern darum, Liebe und Geborgenheit zu finden, so lautet die positive Botschaft des Romans, mit der es sich beschwingt in den Sommer starten lässt.



Voller Energie



So dynamisch und rasant, wie Gaby Hauptmann ihre Geschichten gestaltet, so lebt sie auch selbst und verfolgt ihre Ziele. Ihren Debütroman verfasste sie innerhalb von nur sechs Wochen. Bereits mit 26 Jahren fuhr die Journalistin einen Porsche, weil sie „es schnell und sicher mag“. Die Idee für ihren neuen Roman kam ihr während der Teilnahme am „Internationalen Großglockner Grand Prix“. Dieses Oldtimerrennen führt über die österreichische Hochalpenstraße 107, die das Salzburger Land mit Kärnten verbindet. Begeisterung empfindet die Autorin vor allem aber für „echte“ Pferdestärken. Die Leidenschaft für den Reitsport teilt sie mit ihrer Tochter Valeska (24), die an der Entstehung der „Kaya“-Pferdebuchreihe beteiligt war bzw. ist.



Engagiert und interessiert



Als alleinerziehende Mutter ist Gaby Hauptmann sensibel für die Probleme anderer Mütter und Familien. Gemeinsam mit der Stiftung Kinderland Baden-Württemberg hat sie deshalb das Projekt „Ein Kind an die Hand nehmen“ initiiert. Ziel ist es, benachteiligten Kindern und Jugendlichen eine Person als Paten an die Seite zu stellen, die sie finanziell, musisch und schulisch in ihrer Entwicklung unterstützt. Da die Autorin ein offenes Ohr für die Sorgen und Erlebnisse der Menschen in ihrer Umgebung hat, fallen ihr häufig neue Geschichten ein, die erzählt werden wollen. Meistens sind das Beziehungsprobleme zwischen den Geschlechtern. Die Frauen­figuren in ihren Büchern sind eine Spur frecher und rebellischer als in der Realität, was den Leserinnen gut gefällt. Wie ihre Heldinnen stellt sich auch deren Erfinderin mutig und selbstbewusst den Höhen und Tiefen des Lebens: Gaby Hauptmann ist eine Frau, die mit beiden Beinen fest im Leben steht – und auf dem Gaspedal!

SPIEGEL-Bestseller

Beste Platzierung Rang 18 vom 13.6.2015 in Taschenbuch/ Belletristik

Gewinnspiele

Gewinnen Sie attraktive Preise bei unseren aktuellen Gewinnspielen!

Gewinn des Monats
Winter-Gewinnspiel

Hardcover Belletristik

Nr. 50/2019
1 Die Sonnenschwester
Riley, Lucinda
jetzt kaufen
2 Das Geschenk
Fitzek, Sebastian
jetzt kaufen
3 Opfer 2117
Adler-Olsen, Jussi
jetzt kaufen
4 Herkunft
Stanisic, Sasa
jetzt kaufen
5 Wie ein Leuchten in tiefer Nacht
Moyes, Jojo
jetzt kaufen
14.12.2019 02:56 (2573)

Hardcover Sachbücher

Nr. 50/2019
1 Der größte Crash aller Zeiten
Friedrich, Marc; Weik, Matthias
jetzt kaufen
2 Wir sind das Klima!
Foer, Jonathan Safran
jetzt kaufen
3 Permanent Record
Snowden, Edward
jetzt kaufen
4 Kurze Antworten auf große Fragen
Hawking, Stephen
jetzt kaufen
5 Der Ernährungskompass
Kast, Bas
jetzt kaufen
14.12.2019 03:04 (3054)

Lesungen / Termine

Lesungen in meiner Stadt finden