Was verdient ein Autor?

Mittwoch, 09. August 2017 (10:00 Uhr)

Rowling als Spitzenverdienerin

Das „Forbes”-Magazin erstellt jedes Jahr eine Rangliste der am besten verdienenden Autorinnen und Autoren weltweit. Dieses Mal konnte sich Bestseller-Autorin J.K. Rowling (Foto: MaryMcCartney) dank eines Kontostandes von 95 Mio US-Dollar an die Spitze setzten. Die Schöpferin des „Harry Potter”-Universums profitierte im letzten Jahr sowohl von dem Theaterstück „Harry Potter und das verwunschene Kind”, als auch von dem Filmstart des Reihen-Auftaktes „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind”. Dadurch konnte sie mit Einnahmen von 76 Mio Dollar James Patterson vom Thron stoßen.
Der Autor der „Alex Cross”-Bücher belegt aktuell mit 87 Mio Dollar nur Platz 2, während er in den letzten Jahren bereits regelmäßig den Spitzenplatz belegte. Währenddessen sind George R.R. Martin („Game of Thrones”) oder John Green („Das Schicksal ist ein mieser Verräter”) aus der Rangliste gefallen. „Forbes” rechnet jedoch fest mit einer Rückkehr ins Ranking, da beide Autoren neue Projekte angekündigt haben. So stellt beispielsweise Green im Herbst seinen neuen Roman (engl.: „Turtles All the Way Down”) vor und Martin plant einen Ausbau seiner Erfolgsreihe.
Dan Brown profitierte derweil nach Einschätzung des Magazins von achtstelligen Vorauszahlungen für seinen neuen Robert-Langdon-Roman „Origin”, der in Deutschland für den 4. Oktober angekündigt ist.

 

Das sind die Top 10 der Spitzenverdiener:

  1. J.K. Rowling (UK), 95 Mio US-Dollar
  2. James Patterson (US), 87 Mio US-Dollar
  3. Jeff Kinney (US), 21 Mio US-Dollar
  4. Dan Brown (US), 20 Mio US-Dollar
  5. Stephen King (US), 15 Mio US-Dollar
  6. John Grisham (US)
  7. Nora Roberts (US), jeweils 14 Mio US-Dollar
  8. Paula Hawkins (UK), 13 Mio US-Dollar
  9. EL James (UK), 11,5 Mio US-Dollar
  10. Danielle Steel (US)
  11. Rick Riordan (US), jeweils 11 Mio US-Dollar

Für das „Forbes”-Ranking wurden die geschätzten Gesamteinnahmen (vor Steuern) aus dem Zeitraum von 1. Juni 2016 bis 31. Mai 2017 herangezogen. Berücksichtigt wurden Print-, E-Book- und Hörbuchverkäufe sowie TV- und Filmeinnahmen. Die Verkaufsdaten kommen von NPD BookScan. Zudem hat „Forbes” mit Autoren, Agenten, Verlegern und anderen Experten gesprochen.


Spiegel Bestseller

Gewinnspiele

Gewinnen Sie attraktive Preise bei unseren aktuellen Gewinnspielen!

Gewinn des Monats
Sommer-Gewinnspiel

Das aktuelle Heft

buch aktuell Taschenbuch-Magazin 2/2017

Lesungen / Termine

13.06.2018 Hamburg
arte
01.01.2035 Köln
Claudia Hann. Autorenlesung: Mimi auf der Suche
Lesungen in meiner Stadt finden