Was Bill Gates liest

Freitag, 16. Juni 2017 (11:57 Uhr)

Lesetipps vom Microsoft-Mitgründer

Welche Bücher empfiehlt Bill Gates (Foto: gatesnotes.com) für den Sommer? Der Microsoft-Mitgründer und reichste Mann der Welt ist bekennender Buchliebhaber und veröffentlicht in seinem Blog regelmäßig Leseempfehlungen. Jetzt hat er wieder 5 Bücher vorgestellt, die ein neues Licht darauf werfen würden, wie Erfahrungen Menschen verändern und in welche Richtung sich die Menschheit entwickelt. Einige Bücher hätten ihm geholfen, besser zu verstehen, „wie es ist, abseits des Mainstreams aufzuwachsen.”

Trevor Noah: Born a Crime

Der „Daily Show”-Moderator Trevor Noah ist als Sohn einer schwarzen südafrikanischen Mutter und eines weißen Vaters aus der Schweiz in Südafrika in der Zeit der Apartheid geboren worden. Wie Noah aufgewachsen sei, sei überwiegend tragisch, so Gates, „doch jeder, der seine nächtlichen Monologe sieht, weiß, wie seine bewegenden Geschichten einen oftmals zum Lachen bringen”.

  • Deutsche Ausgabe: Farbenblind (Blessing), ISBN: 978-3896675903


Maylis de Kerangal: The Heart

Gates lobt das Buch über eine Herztransplantation besonders für seine schöne Sprache. Er habe den Titel von seiner Frau empfohlen bekommen und habe es gleichermaßen einem Freund weiterempfohlen, der wie Gates selbst ansonsten eher Sachbücher liest.

  • Deutsche Ausgabe: Die Lebenden reparieren (Suhrkamp), ISBN: 978-3518466889


J.D. Vance: Hillbilly Elegy


Ein „sagenhaftes, herzzerreißendes” Buch über eine benachteiligte, arme Bevölkerungsschicht, so Gates: „Obwohl das Buch Einblicke gibt in die komplexen kulturellen und familiären Konflikte, die Armut hervorruft, liegt der wirkliche Zauber des Buchs in der Geschichte selbst und im Mut Vances, diese zu erzählen.”

  • Deutsche Ausgabe: Hillbilly-Elegie: Die Geschichte meiner Familie und einer Gesellschaft in der Krise (Ullstein), ISBN: 978-3550050084


Yuval Noah Harari: Homo Deus

Gates hatte Hararis Buch „Sapiens” vor einem Jahr empfohlen, der Nachfolger sei jedoch genauso fordernd, lesenswert und zum Nachdenken anregend. Auch wenn Gates nicht in allen Punkten mit dem Autor übereinstimmt, habe er einen klugen Ausblick gegeben, was in der Zukunft der Menschheit liegen könne.

  • Deutsche Ausgabe: Homo Deus: Eine Geschichte von Morgen (C.H. Beck), ISBN: 978-3406704017


Jimmy Carter: A Full Life

Obwohl der frühere Präsident bereits mehr als zwei Dutzend Bücher geschrieben hat, habe er einige großartige Anekdoten für diese schnelle, komprimierte Tour durch sein faszinierendes Leben zurückgehalten. Auch wenn die meisten Geschichten aus früheren Dekaden stammen, „passt „A Full Life” in eine Ära, in der das Vertrauen der Bevölkerung in Politiker und Instutitionen niedrig ist.”

  • noch nicht auf Deutsch erschienen

 

 

Spiegel Bestseller

Gewinnspiele

Gewinnen Sie attraktive Preise bei unseren aktuellen Gewinnspielen!

Gewinn des Monats
Sommer-Gewinnspiel

Das aktuelle Heft

Lesungen / Termine

30.06.2017 Hamburg
Flut
11.07.2017 Esslingen
Leselust | Das monatliche Literaturgespräch mit Susanne Lüdtke
13.06.2018 Hamburg
arte
01.01.2035 Köln
Claudia Hann. Autorenlesung: Mimi auf der Suche
Lesungen in meiner Stadt finden