Buchtipp der Woche

Freitag, 16. Juni 2017 (09:36 Uhr)

Zsuzsanna Gahse empfiehlt Gert Jonke

Die Schriftstellerin Zsuzsanna Gahse, die in diesem Jahr mit dem Italo-Svevo-Preis ausgezeichnet wurde – die Preisverleihung war kürzlich im Literaturhaus Hamburg – liest Gert Jonkes „Redner rund um die Uhr”. Es sei „sicher schon das fünfte und nicht das letzte Mal”, dass sie sich mit dem österreichischen Autor auseinandersetzt, berichtet die in Budapest geborene deutschsprachige Schriftstellerin, die seit 1998 in der Schweiz lebt, wo sie als Schriftstellerin und Übersetzerin arbeitet. Es sei schade, dass der 2009 verstorbene Jonke nie den Büchner-Preis erhalten habe: „Jonke ist mir mit seinem gesamten Werk wichtig, und ich könnte lang von seinen unvergesslichen Ideen erzählen. Der „Redner rund um die Uhr” ist ein schlankes Buch mit gerade einmal 62 Seiten und eignet sich daher für die Kurzerholung. In zwei Stunden hat man die Geschichte gelesen, diese Geschichte von einem Mund, der seinen Besitzer schikaniert und „wegen irgend etwas rebelliert, indem er redet, während ich esse, und zwar so, dass die Suppe kaum eingelöffelt in den Mund, auch schon wieder hinausspritzt ..”. Der Mund und sein Besitzer. Selbst beim stummen Lesen verwandelt sich der Text in ein Hörspiel, in ein geistreiches, humorvolles, zugleich trauriges Theaterstück. Leider ist das Buch derzeit vergriffen, wird hoffentlich bald wieder aufgelegt!”

Gert Jonke
„Redner rund um die Uhr. Eine Sprechsonate”
Verlag Jung und Jung, 62 S.
ISBN 3-902144-48-3

Spiegel Bestseller

Gewinnspiele

Gewinnen Sie attraktive Preise bei unseren aktuellen Gewinnspielen!

Gewinn des Monats
Sommer-Gewinnspiel

Das aktuelle Heft

Lesungen / Termine

30.06.2017 Hamburg
Flut
11.07.2017 Esslingen
Leselust | Das monatliche Literaturgespräch mit Susanne Lüdtke
13.06.2018 Hamburg
arte
01.01.2035 Köln
Claudia Hann. Autorenlesung: Mimi auf der Suche
Lesungen in meiner Stadt finden