Kinotipp: „Nichts zu verschenken”

Montag, 20. März 2017 (10:32 Uhr)

Geld oder Liebe: Am 6. April 2017 startet der französische Filmhit „Nichts zu verschenken” in den deutschen Kinos. In der charmanten Liebeskomödie von Regisseur Fred Cavayé versucht der notorische Geizhals François Gautier (gespielt von Dany Boon) mit allen Mitteln seinen Spartick zu verbergen, als er plötzlich seine jugendliche Laura Tochter kennenlernt.

Zum Inhalt:

Violinist François Gautier (Dany Boon) ist nicht nur hervorragend in seinem Fach, sondern auch ein Geizkragen, wie ihn die Welt noch nicht gesehen hat. Geld zu sparen verschafft ihm Glückseligkeit, Geld auszugeben bringt ihn ins Schwitzen. Er wendet täglich Unmengen an Einfallsreichtum auf, um dies zu vertuschen und ein halbwegs normales Sozialleben zu führen. Als jedoch eines Tages die 16-jährige Laura (Noémie Schmidt) vor seiner Tür steht und ihm offenbart, dass sie seine Tochter ist, sieht sich François mit einer Lawine an Problemen konfrontiert. Vor allem, als sich herausstellt, dass Laura eine Idee im Kopf hat, die ihn sehr teuer zu stehen kommen könnte. Zudem bringt die plötzliche Zuneigung der Cellistin Valérie (Laurence Arné) nicht nur François Gefühlswelt, sondern auch seine Sparpraxis durcheinander. Denn, so glaubt er, Romantik kostet...

„Nichts zu verschenken”

Filmstart: 6. April 2017

 

Pünktlich zum Kinostart verlosen wir drei exklusive Filmpakete – bestehend aus jeweils 2 Kinokarten und dem Buch „Gebrauchsanweisung für Frankreich” (Piper Verlag) von Johannes Willms. Senden Sie bis zum 3. April (10 Uhr) eine E-Mail mit dem Stichwort "Film" sowie Ihren vollständigen Adressdaten an online@buchaktuell.de

Viel Glück!

Spiegel Bestseller

Gewinnspiele

Gewinnen Sie attraktive Preise bei unseren aktuellen Gewinnspielen!

Gewinn des Monats
Frühjahrs-Gewinnspiel

Anzeige

Lesungen / Termine

13.06.2017 Esslingen
Leselust | Das monatliche Literaturgespräch mit Susanne Lüdtke
27.06.2017 Hamburg
Warteschlange
28.06.2017 Hamburg
Lesung
30.06.2017 Hamburg
Flut
11.07.2017 Esslingen
Leselust | Das monatliche Literaturgespräch mit Susanne Lüdtke
13.06.2018 Hamburg
arte
01.01.2035 Köln
Claudia Hann. Autorenlesung: Mimi auf der Suche
Lesungen in meiner Stadt finden